Serenity Was ist es? Nebenwirkungen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Serenity

Was ist es? Nebenwirkungen

Serenity ist ein aktives Nahrungsergänzungsmittel, das viele Bestandteile enthält und zur Erhöhung des Serotoninspiegels beiträgt, wodurch Verhaltensreaktionen und der emotionale Zustand einer Person reguliert werden können. Gelassenheit wird der Nahrung als Quelle für Hydrokytryptophan zugesetzt.

Wie benutzt man?

Es ist notwendig, Serenity 1 Kapsel 2 Mal täglich nur für Erwachsene und ausschließlich am Nachmittag, 1 Stunde vor oder nach den Mahlzeiten, ohne Mischen mit Lebensmitteln, mit sauberem Wasser zu verwenden. Die Zulassungsdauer beträgt 1 Monat. Um die beste Wirkung zu erzielen, muss es mit einem ausgewogenen Vitaminkomplex kombiniert werden. Es wird empfohlen, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Serenity anwenden.

Zutaten, Zusammensetzung

Serenity enthält die folgenden Zutaten:

  • Vitamin B6 (auch als Pyridoxin-HCl bekannt) - beeinflusst die ordnungsgemäße Absorption von Proteinen und Fetten und beugt Nerven- und Hauterkrankungen vor;
  • 5-Hydroxytryptophan ist eine natürliche Aminosäure, dann ein Zwischenprodukt bei der Biosynthese der Neurotransmitter Melatonin und Serotonin und ein chemischer Vorläufer
  • Hypericin (Johanniskrautextrakt) ist eine Substanz, die in den oberen Blättern der Johanniskraut enthalten ist und zur Verringerung der Symptome einer Depression beiträgt.

Meinungen, Forum, Kommentare

Gelassenheit funktioniert so:

  • zerfällt zunächst in Elemente und geht zum Gehirn;
  • Die Fähigkeit der übertragenen Neuronen, Serotonin zu erzeugen, nimmt zu - dies ist einer der interessanten und wichtigsten Neurotransmitter;
  • wird dann in viele Bereiche des Gehirns injiziert, nämlich in die Großhirnrinde, das Kleinhirn, das limbische System, das Rückenmark und den Hypothalamus;
  • endet mit der Assimilation und dem Einfluss auf regulatorische Prozesse, wodurch der Serotoninspiegel erhöht wird.

Serenity ist ein Antidepressivum. Viele Menschen, die dieses aktive Präparat einnehmen, empfehlen Serenity als hochwertiges und wirksames Mittel gegen Depressionen, Angstzustände und Angstzustände. Die antidepressive Wirkung von Serenity kann bis zum Ende der zweiten Woche nach Beginn der Einnahme dieses Arzneimittels zurückverfolgt werden, sofern keine versäumten Dosen vorliegen. Die größte und maximale Wirkung kann nach 6 Wochen Serenity erzielt werden. Dieses Medikament erhöht im Gegensatz zu Antidepressiva das Körpergewicht nicht.

Wo kaufen - in Apotheken?

Bewertung

4.7
Prüfungsdatum: