Dianol Was ist es? Nebenwirkungen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Dianol

Was ist es? Nebenwirkungen

Dianol ist ein Produkt, das nur auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert. Entwickelt, um Diabetes zu bekämpfen und die mit dieser Krankheit verbundenen Symptome zu lindern. Hilft bei der Wiederherstellung der Körperarbeit und beseitigt Schäden an Organen und Körpersystemen, die durch den gestörten Prozess der Glukoseabsorption gelitten haben. Erhältlich in Kapselform.

Wie benutzt man?

Das Mittel wird oral eingenommen, eine Kapsel zweimal täglich. 30 Minuten vor den Mahlzeiten wird morgens eine farblose grüne Kapsel getrunken. Es wird mit viel Wasser abgewaschen. Am Abend, kurz vor den Mahlzeiten, wird eine farblose Kapsel eingenommen.
Der Zulassungszeitraum beträgt 30 Tage. Die Kursbehandlung darf höchstens dreimal im Jahr wiederholt werden.

Zutaten, Zusammensetzung

Die farblosen grünen Kapseln des Arzneimittels bestehen aus: schwarzem Knoblauch, Kürbiskernen, Klee, Pflaumen, Karotten, Löwenzahn, Zitronengras, Rübenoberteilen, Wachteleierschalen, Mais, Bärengalle, Sojaprotein, Elecampane, Klettenwurzel und Tomaten.
Knoblauchkonzentrat hilft, die Elastizität von venösen und arteriellen Gefäßen wiederherzustellen.
Diese Kapsel stoppt einen scharfen Zuckersprung nach einer Mahlzeit und aufgrund dessen entwickelt sich keine Hypoglykämie.
In farblosen Kapseln bestehen sie aus folgenden natürlichen Bestandteilen: Pinienkerne, Hagebutten, Amaranthsamenöl, Holunder, Minze, Artischocke, Kurkuma, Schizander, Blaubeere, Brennnessel, Mariendistelsamen, Zedernharz, Cinquefoil-Gans, Goji-Früchte, Schwarzkümmel.
Die Kapsel entfernt neu auftretende Pathologien, die aufgrund von Diabetes entstanden sind.

Meinungen, Forum, Kommentare

Dianol ist in der Lage, vorhandene Schäden in Betazellen zu korrigieren. Fördert die Regeneration von Pankreaszellen.
Reguliert den Glukosespiegel im menschlichen Blut. Hilft bei der Wiederherstellung der verlorenen Empfindlichkeit der zellulären Rezeptoren gegenüber Insulin.
Verhindert das Auftreten eines pathologischen Zustands, der durch die Tatsache verursacht wird, dass die Glukosemenge die Norm überschreitet. Es hilft auch, das Auftreten von Komplikationen vor dem Hintergrund einer hohen Glukosemenge zu stoppen, zum Beispiel: Probleme bei der Arbeit des Bewegungsapparates, des Herzens, des Nervensystems, des endokrinen Systems und des Urogenitalsystems. Es hilft auch, Komplikationen zu vermeiden, die mit dem Immun- und Gefäßsystem, dem Hautzustand und dem Sehvermögen verbunden sind.
Verhindert den Tod von Geweben innerer Organe. Normalisiert den Prozess des Kohlenhydratstoffwechsels.

Wo kaufen - in Apotheken?

Bewertung

4.9
Prüfungsdatum: